Dioskoros

   Monophysite patriarch of Alexandria (qq.v.) from 444 -451, succeeding Cyril (q.v.). Under his guidance the 449 "Robber" Council of Ephesus (q.v.) condemned Flavian, Patriarch of Constantinople (qq.v.), restored Eutyches, and declared for Monophysitism (qq.v.). Theodosios II (q.v.) ratified the decisions of the council, but those decisions were overturned in 451 at the Council of Chalcedon (q.v.), which deposed and exiled Dioskoros.

Historical Dictionary of Byzantium . .

Look at other dictionaries:

  • Dioskoros I. — Dioskoros I. (latinisiert auch Dioscorus oder Dioskur; † 4. September 454 in Gangra in Paphlagonien) war von 444 bis 451 Patriarch von Alexandria. Dioskoros studierte in Alexandria und hielt sich längere Zeit bei ägyptischen Mönchen auf. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Dioskŏros — (Dioskuros), 1) nach Cyrillus Patriarch in Alexandria, wegen Vertheidigung der Irrlehren des Eutyches auf der Räubersynode in Ephesos 449, u. weil er den Papst Leo in den Bann gethan hatte, von dem Chalcedonischen Concil abgesetzt u. vom Kaiser… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dioskoros — Flavius Dioscorus (griechisch Dioskoros) war ein oströmischer Funktionär, Rechtsanwalt und Dichter des 6. Jahrhunderts. Dioskoros darf als ein typischer Vertreter der gebildeten „oberen Mittelschicht“ während der ausgehenden Spätantike gelten. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Dioskoros I. von Alexandria — Dioskoros I. (latinisiert auch Dioscorus oder Dioskur; † 4. September 454 in Gangra in Paphlagonien) war von 444 bis 451 Patriarch von Alexandria. Dioskoros studierte in Alexandria und hielt sich längere Zeit bei ägyptischen Mönchen auf. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Abuna Dioskoros (Aba Wolde Tensai) — For Abune Dioskoros Archibishop of Eritrea, see Abune Dioskoros Abuna Dioskoros (March, 1919 March 26, 1997; also called Aba Woldetensae) was the bishop of the dioceses of South West Shewa and Chebona Gurage diocess of the Ethiopian Orthodox… …   Wikipedia

  • Abune Dioskoros — Infobox Abune English name=Abune Dioskoros term start=2005 08 07Bishop of the Seraye district of the Orthodox ChurchAbune Dioskoros is the government sanctioned Patriarch of the Eritrean Orthodox Tewahedo Church. His right to the Patriarchal… …   Wikipedia

  • Dioscorus von Alexandria — Dioskoros I. (latinisiert auch Dioscorus oder Dioskur; † 4. September 454 in Gangra in Paphlagonien) war von 444 bis 451 Patriarch von Alexandria. Dioskoros studierte in Alexandria und hielt sich längere Zeit bei ägyptischen Mönchen auf. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Dioskur von Alexandrien — Dioskoros I. (latinisiert auch Dioscorus oder Dioskur; † 4. September 454 in Gangra in Paphlagonien) war von 444 bis 451 Patriarch von Alexandria. Dioskoros studierte in Alexandria und hielt sich längere Zeit bei ägyptischen Mönchen auf. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Flavius Dioscorus — (griechisch Dioskoros) war ein oströmischer Funktionär, Rechtsanwalt und Dichter des 6. Jahrhunderts. Dioskoros darf als ein typischer Vertreter der gebildeten „oberen Mittelschicht“ während der ausgehenden Spätantike gelten. Er wurde im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.